April 6, 2020

Categories: Ehe - Scheidung

20 Gründe für eine Scheidung

Sie spüren, dass es Ihnen und Ihrem Ehepartner nicht gut geht. Ihr Partner wirkte streng, distanziert und ärgerlich, als Sie das letzte Mal miteinander gesprochen haben. Kommt Ihnen das bekannt vor?

Was sind die Hauptgründe für eine Scheidung?

Untreue, mangelnde Kommunikation, finanzielle Probleme, sparsame sexuelle Begegnungen und Intimität sind einige der häufigsten Gründe für eine Scheidung.

Schauen wir uns die 20 häufigsten Gründe für eine Scheidung an und hoffen, dass Sie aus den Fehlern anderer lernen können.

20 Top Gründe für die Scheidung

1. Untreue

Untreue ist einer der häufigsten Gründe für eine Scheidung

Außereheliche sexuelle Beziehungen sind für den Zusammenbruch der meisten Ehen verantwortlich, die in einer Scheidung enden.

Die Gründe, warum Menschen betrügen, sind nicht so trocken, wie unser Ärger uns glauben machen könnte.

Wut und Ressentiments sind häufige Gründe für Betrug, zusammen mit Unterschieden im sexuellen Appetit und mangelnder emotionaler Intimität.

Untreue beginnt oft als scheinbar unschuldige Freundschaft, es beginnt als emotionale Angelegenheit, die später zu einer physischen Angelegenheit wird.

Dies ist auch einer der rechtlichen Gründe für eine Scheidung, abgesehen davon, dass Sie länger als ein Jahr getrennt leben und Ihren Partner der Grausamkeit (geistig oder körperlich) aussetzen.

2. Geld

Geld macht die Leute lustig, so lautet das Sprichwort, und es ist wahr.

Warum ist eine Scheidung aufgrund finanzieller Unvereinbarkeit so häufig?

Nach mehreren Studien und Scheidungsstatistiken ist ein Mangel an finanzieller Vereinbarkeit und Geldfehlern in der Ehe ein „letzter Grund“ für die Scheidung.

Alles, von unterschiedlichen Ausgabegewohnheiten und finanziellen Zielen bis hin zu einem Ehepartner, der erheblich mehr Geld verdient als der andere, was zu einem Machtkampf führt, kann eine Ehe bis zum Bruch belasten.

Geld berührt wirklich alles und dies wirkt sich auf das Leben der Menschen aus.

Es ist klar, dass Geld und Stress für viele Paare Hand in Hand gehen.

Finanzielle Probleme können als eine der Hauptursachen für eine Scheidung eingestuft werden, nach Untreue, dem Hauptgrund für eine Scheidung.

3. Mangelnde Kommunikation

Kommunikation ist in der Ehe von entscheidender Bedeutung, und wenn man nicht in der Lage ist, schnell und effektiv zu kommunizieren, führt dies zu Ressentiments und Frustrationen bei beiden, was sich auf alle Aspekte einer Ehe auswirkt.

Andererseits ist eine gute Kommunikation die Grundlage einer starken Ehe.

Ihren Ehepartner anzuschreien, den ganzen Tag nicht genug zu reden und böse Kommentare abzugeben, um sich auszudrücken, sind alles ungesunde Kommunikationsmethoden, die in einer Ehe aufgegeben werden müssen.

Es kann schwierig sein, achtsame Kommunikation zu üben, um uralte Ehefehler zu ändern, aber es lohnt sich, Ihre Beziehung zu verbessern und zu retten.

Newsletter

Werden Sie Teil unserer exklusiven Community

PARSHIP.de - Das Original
ElitePartner.de

4. Ständiges Streiten

Vom Streit um die Hausarbeit bis zum Streit um die Kinder; Unaufhörliches Streiten tötet viele Beziehungen.

Paare, die immer wieder das gleiche Argument zu haben scheinen, tun dies oft, weil sie das Gefühl haben, nicht gehört oder geschätzt zu werden.

Vielen fällt es schwer, den Standpunkt der anderen Person zu erkennen, was zu vielen Argumenten führt, ohne jemals zu einer Lösung zu kommen, die letztendlich zur Scheidung führen kann.

5. Gewichtszunahme

Es mag schrecklich oberflächlich oder unfair erscheinen, aber Gewichtszunahme ist einer der häufigsten Gründe für eine Scheidung.

In einigen Fällen führt eine erhebliche Gewichtszunahme dazu, dass der andere Ehepartner weniger körperlich angezogen wird, während bei anderen die Gewichtszunahme das Selbstwertgefühl beeinträchtigt, was zu Problemen mit der Intimität führt und sogar zur Scheidung führen kann.

6. Unrealistische Erwartungen

Es ist einfach, eine Ehe mit hohen Erwartungen einzugehen. Erwarten Sie, dass Ihr Ehepartner und die Ehe Ihrem Bild von dem, was sie sein sollten, gerecht werden.

Diese Erwartungen können die andere Person stark belasten, sodass Sie sich enttäuscht fühlen und Ihren Ehepartner auf ein Versagen einstellen.

Eine falsche Erwartungshaltung kann einer der Gründe für eine Scheidung sein.

7. Mangel an Intimität

Wenn Sie sich nicht mit Ihrem Partner verbunden fühlen, kann dies eine Ehe schnell ruinieren, da Paare das Gefühl haben, mit einem Fremden zusammenzuleben oder eher wie Mitbewohner als wie Ehepartner.

Dies kann auf mangelnde körperliche oder emotionale Intimität zurückzuführen sein und betrifft nicht immer Sex.

Wenn Sie Ihrem Ehepartner ständig die kalte Schulter zeigen, wissen Sie, dass dies im Laufe der Zeit zum Scheidungsgrund werden kann.

Das Ignorieren der sexuellen Bedürfnisse Ihres Partners wird in letzter Zeit als häufigste Scheidungsursache bezeichnet.

Es liegt in der Verantwortung beider Partner, Ihre Beziehung intim und besonders zu gestalten.

Übe kleine Taten der Freundlichkeit, Wertschätzung und genieße so viel körperliche Intimität wie möglich, um deine Beziehung zu versüßen.

8. Mangel an Gleichheit

Die mangelnde Gleichheit steht in jüngster Zeit eng hinter einer anderen Scheidungsursache, der mangelnden Intimität.

Wenn ein Partner das Gefühl hat, mehr Verantwortung in der Ehe zu übernehmen, kann dies seine Sicht auf die andere Person verändern und zu Ressentiments führen.

Ressentiments oft Schneebälle, um einer der Gründe für Entfremdung zu werden, in der Tat ist es eine der Hauptursachen für Scheidung.

Jedes Paar muss über seine eigenen und einzigartigen Herausforderungen verhandeln und seine eigene Art des Zusammenlebens als zwei Gleichgestellte finden, die eine respektvolle, harmonische und freudige Beziehung pflegen.

Newsletter

Werden Sie Teil unserer exklusiven Community

PARSHIP.de - Das Original
ElitePartner.de

9. Nicht auf die Ehe vorbereitet sein

Eine überraschende Anzahl von Paaren jeden Alters hat bescheinigt, nicht auf das Eheleben vorbereitet zu sein und deshalb ihre Beziehung zu beenden.

Die Scheidungsraten sind bei Paaren im Alter von 20 Jahren am höchsten. Mangelnde Vorbereitung ist einer der häufigsten Gründe für eine Scheidung.

Fast die Hälfte der Scheidungen findet in den ersten 10 Ehejahren statt, insbesondere zwischen dem vierten und achten Jahrestag.

10. Missbrauch

Missbrauch ist einer der Gründe für eine Scheidung

Körperlicher oder emotionaler Missbrauch ist für manche Paare eine traurige Realität.

Es ist nicht immer darauf zurückzuführen, dass der Täter eine „schlechte“ Person ist. Tiefe emotionale Probleme sind normalerweise schuld.

Unabhängig vom Grund sollte niemand Missbrauch tolerieren und es ist wichtig, sich sicher aus der Beziehung zu entfernen.

11. Sucht

Drogenmissbrauch oder Sucht jeglicher Art – Alkohol, Drogen, Glücksspiel, sexuelle Sucht, zwanghaftes Lügen oder übermäßiges Rauchen ruinieren eine Ehe irreparabel.

Dies beeinträchtigt Ihre Beziehung zu Ihrem Ehepartner, behindert Ihr Karrierewachstum, stört das finanzielle Gleichgewicht und wirkt sich negativ auf Kinder aus.

12. Ein Unterschied in den Erziehungsstilen

Eine Lücke in den Erziehungsstilen ist eine der häufigsten Ursachen für eine Scheidung.

Sie sind ein strenger Disziplinarist, der keinen Spielraum für Fehlverhalten jeglicher Art lässt oder die Disziplin von Kindern einschränkt, während Ihr Ehepartner entspannter und flexibler mit Regeln umgeht.

In diesem Szenario würden Kinder natürlich zu den Eltern tendieren, denen es recht ist, Regeln zu brechen oder zu biegen.

Dieses Tauziehen im Erziehungsstil und in der einseitigen Dynamik kann zu einer Entfremdung zwischen den Ehepartnern führen.

13. Wenn du nicht aus Liebe heiratest

Wenn Sie Ihren Partner geheiratet haben, weil er wie eine Million Euro aussieht, oder wenn Ihr Partner Sie wegen Ihres Vermögens geheiratet hat, dann ist die Grundlage der Ehe keine wahre Liebe.

Eine Ehe ohne grundlegende Liebe ist nicht stark genug, um Beziehungsprobleme zu bewältigen, und erliegt schließlich im Ende der Beziehung.

14. Mangel an Aufrichtigkeit

Manchmal schleichen sich Unaufrichtigkeit, Unehrlichkeit und Lügen über einen bestimmten Zeitraum in eine Beziehung ein.

Sie und Ihr Partner kommen mit dem Zusammenleben aus, um den Kindern, dem Komfort der Vertrautheit, der sozialen Sicherheit und den Finanzen willen.

Selbst wenn einer der Partner, mit dem anderen unehrlich ist, muss die Ehe zerbrechen.

Das Fehlen einer vollständigen Offenlegung in Bezug auf Finanzen, Aufenthaltsort, Emotionen und andere Aspekte des Lebens kann letztendlich auf eine Scheidung zurückzuführen sein.

Newsletter

Werden Sie Teil unserer exklusiven Community

PARSHIP.de - Das Original
ElitePartner.de

15. Ihre Identität verlieren

Wenn Sie eine Frau sind, trifft Sie manchmal der Verlust der Individualität, ohne dass Sie die Schwere der Frau bemerken, und manchmal wird sie zu einer der Ursachen für eine Scheidung.

Ihr Status wird zu einer liebevollen und fürsorglichen Frau, einer vernarrten Mutter, einer pflichtbewussten Schwiegertochter und vielem mehr. Aber haben Sie in der Folge jeden Fetzen von IHNEN verloren?

Jahre später, wenn Sie nachdenken, stellen Sie fest, dass Sie Ihre Identität verloren haben.

Der Verlust Ihres ursprünglichen Selbst und die mangelnde Anerkennung Ihres Beitrags zum Leben Ihres Ehepartners kann einer der häufigsten Gründe für eine Scheidung sein.

16. Unvereinbare Unterschiede

Laufende Konflikte können eine Ehe in einem Stadium verlassen, in dem es keinen Punkt der Rückkehr gibt.

Wenn Konflikte sehr häufig und in trivialen Fragen auftreten, führt dies zu weit verbreiteten Unannehmlichkeiten im Leben eines Paares und die Beziehung bricht zusammen.

Also, was verursacht die Scheidung?

Ein Punkt ohne Wiederkehr ist einer der Scheidungsgründe, auch wenn er keinen der häufigsten Scheidungsgründe darstellt.

17. Fernbeziehung

Meilenweit von Ihrem Partner getrennt zu sein und darum zu kämpfen, nahe zu bleiben und dennoch zu scheitern, ist einer der Hauptgründe für eine Scheidung.

Viele Missverständnisse, Misstrauen, Frustrationen und mangelnde Kommunikation sind auf mangelnde physische Nähe zurückzuführen.

In einer Fernbeziehung stellen sich die Partner am Ende die schrecklichsten Gründe vor, warum ihr Ehepartner den Anruf nicht entgegennimmt oder auf Nachrichten reagiert.

18. Kontrollkämpfe in Beziehungen

Die Toxizität, die sich aus der Notwendigkeit der Kontrolle zwischen Partnern ergibt, ist der Grund, warum Menschen sich scheiden lassen, selbst wenn sie zu Beginn einer Beziehung eine starke Liebesbeziehung hatten.

Das zwanghafte Bedürfnis, sich einzumischen, einen Ehepartner von anderen zu isolieren, einen Partner zu zwingen und zu kontrollieren, indem man ihm Bedingungen diktiert, führt zu Unannehmlichkeiten und einem Gefühl des Erstickens zwischen Paaren.

Ein Durst nach Kontrolle kann eine irreparable Beziehung verschlechtern.

19. Einmischung der Eltern in das Eheleben

Wenn Ihre Schwiegereltern sich in jedes Gespräch, jede Entscheidung und jeden Lebensstil einmischen, den Sie und Ihr Partner treffen, kann dies dazu führen, in die Liste der gültigen Scheidungsgründe aufgenommen zu werden.

Es ist ärgerlich, wenn Ihnen jemand sagt, egal wie erfahren und weise er ist, wie er interagieren soll, was er mit dem Leben anfangen soll und wohin er wann gehen soll.

Eine überhebliche, drohende Präsenz von Schwiegereltern im Eheleben eines Paares ist heute eine der Ursachen für eine Scheidung.

20. Eifersucht und Unsicherheit

Im Gegensatz zu einem allgemeinen Glauben ist Eifersucht kein Zeichen von Liebe.

Im Gegenteil, Eifersucht und Unsicherheit können zu Rissen in einer Beziehung führen und schließlich zu einem der Gründe für eine Scheidung werden.

Eifersucht resultiert oft aus mangelndem Selbstwertgefühl, emotionaler Instabilität, Gefühl der Besessenheit, Unzulänglichkeit, ungesunder Mitabhängigkeit und ängstlichem Bindungsstil.

Unberechtigte Eifersucht in einer Beziehung führt zu Chaos in der Beziehungsstabilität.

Unter anderem ist die Unfähigkeit, mit Eifersucht und Unsicherheit umzugehen, eine potenzielle Bedrohung für eine Ehe.

Keine Ehe ist einfach.

Ein letztes Wort zu häufigen Scheidungsgründen

Selbst Paare mit den besten Absichten können ihre Herausforderungen manchmal nicht bewältigen und landen in Gerichtssälen.

Deshalb ist es wichtig, Probleme in Ihrer Beziehung frühzeitig anzugehen. Lassen Sie sie nicht zu einem der Gründe für eine Scheidung werden. Warten Sie nicht, bis sie nicht mehr repariert werden können.

Übe Freundlichkeit, mache Intimität zur Priorität, mache Urlaub und suche Eheberatung (auch wenn alles in Ordnung ist), um die Gesundheit und Langlebigkeit Ihrer Beziehung zu bewahren.

Geben Sie Ihr Bestes, bevor Sie entscheiden, dass die Dinge außerhalb Ihrer Kontrolle liegen. Es gibt zu viele Gründe für eine Scheidung und es ist Zeit aufzugeben.

Auf diese Weise können Sie sicher sein, dass Sie vor dem großen Schritt alle Alternativen ausprobiert haben.

Scheidung ist eines der schlimmsten Dinge, die man emotional erleben kann, aber manchmal ist es unvermeidlich und für immer.

Newsletter

Werden Sie Teil unserer exklusiven Community

Exklusive Angebote, Specials und Neuigkeiten NUR für unsere Abonnenten und treuen Leser! Wir freuen uns auf Sie!

PARSHIP.de - Das Original
ElitePartner.de